Mediation bei der Unternehmensnachfolge

Sie möchten Ihr Unternehmen innerhalb oder außerhalb der Familie übergeben?

Für Übergeber und Übernehmer mit ihren Familien sind im Nachfolgeprozess nicht nur sachliche, sondern insbesondere auch emotionale Herausforderungen zu meistern.

Ein solcher Prozess will gut geplant und begleitet werden.

Wichtig ist es dabei, den Rollenvermischungen, Interessengegensätzen und Widersprüchlichkeiten, die sich aus der Verquickung von Familie und Unternehmen ergeben, gebührende Aufmerksamkeit zu schenken.
Mein Angebot
Gerne unterstütze ich Sie dabei, die unterschiedlich wirkenden Kräfte auszubalancieren, um für alle Beteiligten den Nachfolgeprozess zu einem gelingenden Ereignis werden zu lassen. Ein Mediationsverfahren bildet hierfür einen exzellenten Rahmen. Ergänzend oder alternativ hierzu übernehme ich auf Ihren Wunsch hin die Rolle als Koordinator in Ihrem Nachfolgeprozess.

Ihr Vorteil
Ich verfüge nicht nur über die für eine solche Aufgabe notwendigen mediativen Kompetenzen, sondern auch über einen reichen Erfahrungsschatz bei wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Fragestellungen. Aufgrund jahrelanger interdisziplinärer Zusammenarbeit verstehe ich die Sprache von beteiligten Anwälten, Steuerberatern und sonstigen Dienstleistern.
Typische Anlässe
Anstehende Entscheidung, ob Übergabe von Eigentum und/oder Führung an eine oder mehrere Personen

und Entscheidung, ob Übergabe innerhalb oder außerhalb der Familie

Abstimmung von Interessen und Erwartungen zwischen Übergeber und Übernehmer

Ausbalancieren unterschiedlicher Gerechtigkeitsvorstellungen

Erstellung einer Familienverfassung vor/nach Unternehmensübergabe

Abstimmung der Nachfolge im Unternehmen mit der privaten Nachlassplanung

Anlegen eines Notfallordners oder Notfallplans

Plötzlicher Ausfall oder Tod des Familienunternehmers

Rückzug des Unternehmers – Abschied vom Lebenswerk
Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail
Tel.: +49 (0)173 945 15 19
E-Mail: info@gross-mediation.de